Standortplan

# 142 Annette Jonak

-

Fotografie

Schreiner Str. 31, Alte Heißmangel
0151-18474082

Im Berg / Inside the Mountain

fotografische Erforschung des Inneren des Ölbergs

Der Wuppertaler Ölberg ist eines der größten zusammenhängenden Denkmalgebiete Deutschlands. Er erhielt seinen Namen um 1920, als die umliegenden Stadtteile elektrifiziert, im Arbeiterstadtteil aber noch mit Petroleumlampen gelebt und gearbeitet wurde. 
Ausgestattet mit einer simplen Taschenlampe fotografiere ich seit 2017 den Ölberger Untergrund privater und öffentlicher Gebäude. 
Ich erforsche die Betriebsräume des Bergs, ohne die vieles nicht so laufen würde, wie es läuft, sowie ein riesiges Materiallager, das nicht nur einen Blick in die Vergangenheit, sondern auch in eine mögliche Zukunft eröffnet. 
Nach und nach entsteht so ein immer umfassenderes Bild von vergangenen, aktuellen und zukünftigen Geschichten vom Ölberg, die im Schein der Taschenlampe und schon vorhandener Lichtquellen sichtbar werden.

Annette Jonak lebt seit 2011 in Wuppertal 
Studium Fotografie an der Folkwang Universität der Künste

Workshops und Vorträge im Ruhrmuseum Essen, Folkwang Museum Essen, Fachhochschule Aachen, Muthesius Hochschule Kiel, Lehraufträge an der Folkwang Universität der Künste (2016) sowie der Hochschule Rhein-Waal (seit 2010)

seit 2003 diverse Kooperationsprojekte, so z.B. Kunst am Bau im Auftrag der Stadt Gelsenkirchen, Residenz-, Arbeits- und Studienstipendien in Dänemark, Südosteuropa, Tschechien und Polen, Teilnahme an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen, Mitglied von Theorie und Praxis e.V., einem Zusammenschluß von Künstlern, Theoretikern und Theaterschaffenden

www.annettejonak.de

mail@annettejonak.de

www.theaterfotos.com

Zurück


 

 

WOGA auf Facebook / Diskussion / Feed / Impressum