Standortplan

# 090 Christine Mühlberger

-

Fotografie, Malerei

Uellendahler Str. 29 – barrierefrei
Kunst Cluster in der Cotton Factory

Minimalistisch, pur und auf das Wesentliche beschränkt. Die figurative Minimalart bedient sich des Elements der Einstrichzeichnung. Sie fängt mit einer kontinuierlichen Linie subjektiv wesentliche Merkmale des Dargestellten ein. Das bestimmende Element ist das Weglassen zugunsten einer spannenden Gestaltung. Christines Zeichnungen belehren nicht, klagen nicht an, politisieren nicht – sie machen einfach nur Spaß. Neben und mit den Fotografien von Anna Schwartz entwickelt sich eine ausdrucksstarke Symbiose voller Überraschungen.

„Meine Zeichnungen sind ein Produkt von Covid-19. Zuerst waren sie nur eine Möglichkeit, die unendlich lange Zeit zu füllen und Kontrolle über Prozesse und Dinge zurückzugewinnen. Sie halfen mir auch, aufmerksamer, nachdenklicher und neugieriger zu werden. Ich fühlte mich wieder mehr mit den Menschen und dem Leben verbunden.“ Anna Schwartz habe ich über Instagram kennengelernt. Wir haben uns sofort gegenseitig in unsere Arbeiten verliebt.“

Alle Zeichnungen sind mit einem Tintenstift auf Papier und nur einer einzigen Linie gezeichnet. Christine ist Zeichnerin, Tanzpädagogin und Büroarbeiterin. Sie lebt mit ihren Kindern in Wuppertal. Ihr Portfolio zeigt sie auf Instagram unter dem Pseudonym amble.arts.

Zurück


 

 

WOGA auf Facebook / Diskussion / Feed / Impressum