Standortplan

# 159 Galerie Droste

-

Malerei

Katernberger Str. 100
0202-2651416

Ob man Graffiti als Schmiererei, Kunst, Vandalismus oder urbane Propaganda beschreibt, es schwebte lange zwischen illegaler und legaler Ausdrucksform. Mittlerweile hat sich der Grad zwischen diesen beiden Polen verschmälert. Während Straßen-Graffiti eine Form des Vandalismus bleibt, wird es zunehmend auch als Kunstform verstanden. Ein paar dieser berüchtigten Farbensprüher definiert man nun als Graffiti-Künstler, deren Arbeiten ausgestellt, gehandelt, gesammelt und analysiert werden. Graffiti wurde zu einem wichtigen Einfluss in der zeitgenössischen Kunstwelt

Eine Gruppe, unterschiedlich als MOSES & TAPS TM, ERNI & BERT TM und TOPSPRAYER TM bekannt, hat die Aufmerksamkeit sowohl der Gesetzeshüter als auch der Kunstkritiker gewonnen. Der ständig wechselnde Name dieses Kollektivs ist kein Produkt von Unentschiedenheit oder Marketing. Er verhilft vielmehr der Identitätsverschleierung seiner Mitglieder, die weiterhin dem ungeschriebenen Gesetz des Graffiti trotzen: Anonymität. Das Pseudonym ist die Signatur, die dem Werk Erkennungswert verleiht – für Fans und die Polizei zugleich.

info@galeriedroste.de

www.galeriedroste.de

Zurück


 

 

WOGA auf Facebook / Diskussion / Feed / Impressum