Standortplan

# 177 Oliver Sachse

-

Malerei

Friedrich-Ebert-Str. 104 a, Hinterhaus
0176-24078644

Der Künstler Oliver Sachse ist ein Grenzgänger zwischen der real vorgefundenen Welt, die sich in seinen Bildern durch eine dominierende Figuration des Gesehenen äußert und einer zweiten Ebene des Schauens, die der Phantasie des Betrachters einen Raum anbietet, das Plakative zu hinterfragen und sich selbst in eine Beziehung zum Gesehenen zu setzen.

Großformatig legt Sachse seine Bilder an, die er fast ausschließlich und bewusst auf Holz statt auf Leinwand malt. Dieser harte Untergrund wird vielschichtig bearbeitet und gewinnt mit jedem Arbeitsschritt eine größere Dreidimensionalität. Schicht um Schicht wird aufgetragen und wieder abgeschliffen. Reliefartig treten seine Figuren aus der Tiefe hervor und werden so gleichwohl dynamisch und „begreifbar”.

Man kann die Bilder als kritische Bewältigung erlebter Erfahrungen sehen. Sie enthalten aber immer auch eine große Portion sarkastischen Humor und zeigen nicht ausschließlich den moralinsauren Zeigefinger des Weltverbesserers. Durch diese Überhöhung wirken viele Arbeiten fast surreal und lassen der Phantasie des Betrachters einen weiten Raum, das Gemalte in die eigene Beziehungswelt einzubeziehen.

Sachse kann als wichtiger Vertreter der neuen Figuration gesehen werden, der mit einem individuellen Bildaufbau und seinen vielfältigen handwerklichen Strukturen eine Tiefe erreicht, die den Betrachter nachhaltig beeindruckt.

o.sachse@gmx.net

www.oliver-sachse.de

Zurück


 

 

WOGA auf Facebook / Diskussion / Feed / Impressum